Dienstag, 19 April 2022 08:29

Batterie bleibt Pannenursache Nummer eins ADAC Pannenstatistik: Gründe für ein Versagen der Batterie können vielfältig sein

Kein Bauteil ist häufiger Ursache einer Panne als die Starterbatterie - und das Jahr für Jahr: Im Jahr 2021 war bei 46,2 Prozent aller 3,49 Millionen Pannen die Batterie das Problem. Auch im Jahr davor lag der Anteil der Batteriepannen ähnlich hoch (46,3 Prozent in 2020), was eine starke Steigerung zum Jahr 2019 (41,8 Prozent) darstellt. Der Grund: Durch die Corona-Pandemie standen mehr Pkw still, und das schwächt eine Batterie mehr als der Betrieb selbst.

 

Damit befindet sich der Wert wieder auf Vor-Corona-Niveau. Doch warum das Problem der defekten Batterie auch mit fortschreitender Technik nicht besser wird, ist schwer zu beantworten. Die Gründe für ein Versagen der Batterie können vielfältig sein. Licht anlassen, Kofferraumdeckel nicht richtig schließen, immer nur auf kurzen Strecken unterwegs sein, so dass die die Batterie unterwegs nicht geladen wird - in diesen Fällen liegt die Schuld beim Autobesitzer. Durch das Ausschließen von Fehlbedienungen versuchen die Automobilhersteller dem Problem beizukommen. Wie die hohen Fallzahlen zeigen, aber nur mit mäßigem Erfolg. Produktfehler, schlechte Qualität und ein fehlerhaftes Management des Bordnetzes können herstellerseitig ebenfalls zu Batterieproblemen führen.

Dass es aber möglich ist, die selbstverschuldeten Pannen der Autofahrer zu reduzieren, zeigt der Blick auf einzelnen Marken. So registrierten ADAC Straßenwachtfahrer bei Pannen mit einem Suzuki bei jeder vierten Batteriepanne (25 Prozent) eine Selbstverschuldung. Bei Alfa Romeo lag der Anteil mit nur sieben Prozent am niedrigsten.

Welche Pannenursache zugrunde liegt, hängt oft auch mit dem Alter des Fahrzeugs zusammen. Bei jungen Fahrzeugen gibt es generell wenig Pannen und damit auch weniger Ärger mit der Batterie. Erreicht ein Fahrzeug das Alter von sieben Jahren, steigt auch die Anfälligkeit für Batteriepannen an. Dann ist in aller Regel das Lebensende der Batterie erreicht. Jüngere Fahrzeuge haben dagegen einen hohen Anteil an Reifenpannen. Diese sind in der Regel die Folge von Fahrfehlern. Nach den ADAC Auswertungen sinkt spätestens ab dem dritten Jahr nach der Neuzulassung die Quote kontinuierlich ab, da durch den Verschleiß andere Pannenursachen die Oberhand gewinnen.

Insgesamt wurden 132 Fahrzeugreihen von 22 Automarken in der ADAC Pannenstatistik 2021 ausgewertet. Grundlage waren alle Pannen im Laufe des Jahres 2021, die Fahrzeuge im Alter von 3 bis 10 Jahren (Erstzulassung 2012 bis 2019) betrafen und die in mindestens einem der Zulassungsjahre mindestens 10.000-mal verkauft und angemeldet wurden. Modelle mit weniger Zulassungen werden grundsätzlich nicht ausgewertet. Ursachen wie ein leerer Kraftstoffbehälter (als eindeutig selbstverschuldete Panne) oder Reifendefekte sind im Zuverlässigkeitsindex des ADAC nicht berücksichtigt.

  • Die Gefahr hinter den niedlichen Animationen

    Handyspiele erfreuen sich bei Kindern großer Beliebtheit. Apps wie "Brawl Stars", "Clash of Clans" oder "Fortnite" sind nicht nur spannend, sondern auch stets griffbereit auf dem Smartphone verfügbar.

    Geschrieben am Samstag, 18 Mai 2024 09:03
  • Ersatzteile für Mercedes Klassiker
    Ersatzteile für Mercedes Klassiker

    Die Leidenschaft für klassische Automobile ist tief verwurzelt in der Kultur und Geschichte des Automobilbaus. Insbesondere Mercedes-Benz Oldtimer stehen als Sinnbild für Tradition und zeitlose Eleganz.

    Geschrieben am Montag, 13 Mai 2024 11:02
  • Xbox schließt vier Studios - Strategische Neuausrichtung
    Xbox schließt vier Studios - Strategische Neuausrichtung

    Microsofts Gaming - Division Xbox hat die Schließung von vier eigenen Studios angekündigt, darunter renommierte Namen wie Arkane Austin und Tango Gameworks. Diese Entscheidung ist das Ergebnis einer internen Überprüfung mit dem Ziel, sich auf zukunftsträchtige und hochwirksame Titel zu konzentrieren. Dies markiert einen bedeutenden Wendepunkt in der Strategie von Xbox, insbesondere im Hinblick auf die Investitionen in das Portfolio von Bethesda.

    Geschrieben am Samstag, 11 Mai 2024 13:34
  • Umfassendes Update für Starfield - Bethesda führt Neuerungen im Mai ein
    Umfassendes Update für Starfield - Bethesda führt Neuerungen im Mai ein

    Bethesda hat die Veröffentlichung eines umfangreichen Updates für ihr Sci - Fi - Rollenspiel Starfield angekündigt, das noch in diesem Mai ausgerollt werden soll. Nachdem das Spiel im September des letzten Jahres veröffentlicht wurde, zeigten sich trotz positiver Kritiken zur Startphase einige Schwächen und ausstehende Funktionen, die das Spielerlebnis beeinträchtigten. Dieses Update verspricht, einige der dringendsten Anliegen der Community zu adressieren und das Spielerlebnis wesentlich zu verbessern.

    Geschrieben am Samstag, 04 Mai 2024 11:41
  • Die Ursprünge und die Entwicklung des eSports
    Die Ursprünge und die Entwicklung des eSports

    Die Welt der Computerspiele hat eine bemerkenswerte Evolution durchlaufen, besonders auffällig in den letzten Jahren mit dem Aufstieg des eSports. Dieses Phänomen hat nicht nur die Art und Weise, wie Spiele entwickelt und vermarktet werden, revolutioniert, sondern auch, wie Spieler interagieren und sich in der digitalen Welt behaupten. Diese Entwicklung hat zu einer tiefgreifenden Veränderung in der Gaming - Industrie geführt und neue Märkte sowie Möglichkeiten für Spieler und Entwickler geschaffen.

    Geschrieben am Donnerstag, 02 Mai 2024 15:09
  • Verstehen Sie die Vorteile und Anwendungen von Sunifiram in der Gehirngesundheit
    Verstehen Sie die Vorteile und Anwendungen von Sunifiram in der Gehirngesundheit

    Entdecken Sie, wie Sunifiram die Gesundheit unseres Gehirns unterstützt und verbessert. Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Anwendungen und Vorteile dieses smarten Nootropikums

    Geschrieben am Sonntag, 28 April 2024 09:23
  • Die Zukunft von Fallout - neue Entwicklungspläne und mögliche Veränderungen
    Die Zukunft von Fallout - neue Entwicklungspläne und mögliche Veränderungen

    Die Fallout - Reihe, eine der ikonischsten Videospielserien, erlebt durch das Current - Gen - Upgrade für Fallout 4 und die bevorstehende Live - Action-Serie von Amazon einen neuen Aufschwung. Angesichts dieses Trends warten Fans gespannt auf Fallout 5, dessen Erscheinungstermin jedoch in weiter Ferne zu liegen scheint. Bethesda, der Entwickler hinter Fallout, hat andere Prioritäten, wie den Starfield - DLC und The Elder Scrolls 6, was den Release des fünften Teils möglicherweise bis nach 2030 verzögern könnte. Doch Microsoft, das Mutterunternehmen von Bethesda, scheint andere Pläne zu verfolgen.

    Geschrieben am Sonntag, 28 April 2024 07:29
  • Tipps zur Verbesserung des Babyschlafs mit personalisierten Teddybären
    Tipps zur Verbesserung des Babyschlafs mit personalisierten Teddybären

    Entdecken Sie, wie personalisierte Teddybären zum Verbessern des Schlafes Ihres Babys beitragen können. Erkenntnisse über effektive Strategien, Anpassungsoptionen und Vorteile dieser Methode.

    Geschrieben am Samstag, 27 April 2024 17:31
  • Die Vorteile von stonewashed Leinen Bettlaken für einen erholsamen Schlaf
    Die Vorteile von stonewashed Leinen Bettlaken für einen erholsamen Schlaf

    Entdecken Sie, wie stonewashed Leinen Bettlaken Ihren Schlaf verbessern können. Erfahren Sie mehr über ihre langlebige Qualität, Atmungsaktivität und luxuriösen Komfort.

    Geschrieben am Samstag, 27 April 2024 17:28
  • Gothic Remake - Einblick in die limitierte Collector's Edition
    Gothic Remake - Einblick in die limitierte Collector's Edition

    Vier Jahre nach der Ankündigung des Gothic Remakes durch THQ Nordic steigt die Spannung unter den Fans des legendären Rollenspiels weiter an. Während das genaue Veröffentlichungsdatum des Spiels noch immer ein Geheimnis bleibt, verspricht das Jahr 2024 endlich die langersehnte Neuauflage zu bringen. Um die Wartezeit zu versüßen, hat THQ Nordic eine spezielle Überraschung für die Anhänger der Serie vorbereitet: eine streng limitierte Collector's Edition.

    Geschrieben am Donnerstag, 25 April 2024 19:59